Heizsysteme

Umweltschutz beginnt bei der Heizung

Rund ein Drittel der gesamten Energie in Deutschland wird allein für Heizung und Warmwasser verbraucht. Mit einer modernen Heizungsanlage senken Sie nicht nur Ihre Heizkosten, Sie schonen wertvolle Ressourcen. Eine gute Heizung ist nicht nur gut für Sie, sondern auch für unser Klima.

Doch welche ist für mein Gebäude am sinnvollsten? Pauschal lässt sich das so nicht sagen, denn jedes Heizsystem bietet unterschiedliche Vor- und Nachteile. Wir nehmen Sie bei der Auswahl an die Hand, egal ob es sich um eine Sanierung oder einen Neubau handelt.

Heizungen im Bestandsgebäude

Möchten Sie die Heizung in Ihrem Bestandsgebäude sanieren, kommen in den meisten Fällen Gas-Brennwert oder Öl-Brennwert-Anlagen zum Einsatz. Vor allem im Hinblick auf die aktuellen Entscheidungen der Bundesregierungen geht der Trend jedoch klar weg von Öl-Heizungsanlagen. Es gibt aber auch für Bestandsgebäude gute Alternativen, auch wenn Sie aktuell eine Öl-Heizung mit entsprechender Tankanlage haben. Ein Umstieg auf Gas ist oft leichter und kostengünstiger als gedacht. Auch einen neuen Gasanschluss in ein bestehendes Gebäude zu legen sprengt in den meisten Fällen nicht gleich den gesamten finanziellen Rahmen.

Doch auch die Wärmepumpe kann in einem Bestandsgebäude eine umweltfreundliche Alternative unabhängig von fossilen Brennstoffen sein. Gerade im Außenbereich ist ein Gasanschluss nicht immer möglich und eine Flüssiggas-Tankanlage nicht immer gewünscht.

Heizungen im Neubau

Für den Einsatz in Ihrem Neubau kommen derzeit vor allem Wärmepumpen zum Einsatz. Die Energiesparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) macht Bauherren strenge Vorschriften bei der Beheizung ihren Gebäudes. Wir helfen Ihnen dabei, die aktuellen Anforderungen an Neubauprojekte zu erfüllen und beraten Sie, welche Technik am sinnvollsten ist.

Eine Wärmepumpe macht in den meisten Fällen Sinn; mit der richtige Kombination aus Solarthermie und Lüftungstechnik lässt sich aber auch im Neubau noch eine klassische Gas-Brennwertheizung realisieren.

Und neue Techniken entstehen immer wieder: Vielleicht ist speziell für Ihr Gebäude sogar eine Brennstoffzelle das Richtige. Mit dieser produzieren Sie nicht nur Wärme sondern auch Strom, den Sie einspeisen oder selbst nutzen können. Informieren Sie sich auf unserer Website unter der Rubrik Brennstoffzelle oder sprechen Sie uns an. Hier wartet eine spannende Technologie, in der sehr viel Potenzial für die Zukunft steckt.